Konfirmandenprojekt „Stiftung Scarlottas Scharans –Kompetenzzentrum für Behinderte“

Konfirmandenprojekt „Stiftung Scarlottas Scharans –Kompetenzzentrum für Behinderte“

Am Mittwoch, den 7. Februar besuchten wir mit einer Konfirmandengruppe erstmals das Kompetenzzentrum für Behinderte in Scharans. Wir wurden von Herrn Dörrer, dem Leiter des Qualitätsmanagements und der Geschäftsführung beigestellt, begrüsst. Er führte uns sachkundig durch die verschiedenen Bereiche der Institution, die sich aus bescheidenen Anfängen im familiären Rahmen beeindruckend entwickelt hat. Mittlerweile gibt es z.B. einen Schulbetrieb, werden auch Hirnverletzte aufgenommen, es gibt ein umfassendes Betreuungsangebot. Die Institution ist mithin der grösste Arbeitgeber in der Region und sehr anerkannt und vernetzt. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden waren beeindruckt von der Vielfalt der Angebote und dem Engagement der Mitarbeiter. Ein Konfirmand schrieb: „Die Menschen dort waren sehr eindrucksvoll, da man noch nie oder fast mit so schwerbehinderten konfrontiert wurde.“ Eine Konfirmandin: „Es war schön zu sehen, dass die Behinderten dort sschön und gut leben konnten. Dass man ihnen half und nur das Beste gibt für sie…Es wurde alles sehr ausführlich erklärt und gezeigt, somit war es eine gelungene Führung. Das Mittagessen war auch sehr gut.“

Wir besuchten auch die Abteilung „Beschäftigung“, wo jetzt schon Herzen für den Muttertag hergestellt wurden.

Im nächsten Unterricht werteten wir den Besuch aus und beschäftigten uns auch mit dem Thema „Euthanasie“.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Zurück